Orion-Stab® - Analyse

Geo-Allchemy®

Start 'Seminar-Oase'


"Qi Gong for Life"

Verjüngungs - Meditation



HIAM ' ANASTRA
Ein Weg des Erwachens








Der Orion-Stab ist ein hochwirksames Werkzeug und Wegbegleiter einer neuen Dimension des energetischen Arbeitens. Zum Einsatz kommt er bei der Bearbeitung und Unterstützung energetischer Phänomene aller Lebewesen, Räume, Orte und Landschaften. Der Orion-Stab ist Detektor und Therapie - Instrument in einem. Er ermöglicht die genaue Erfassung einer energetischen Situation und ist in der Lage, uns diese mit den Methoden der Geo-Allchemy® bewusst zu machen und dauerhaft zu verändern. Historische Prägungen, alte Verletzungen und alle Arten von feinstofflichen Belastungen, die auf den unterschiedlichen Ebenen und Körpern wirken und die Ursache für energetische Blockaden sind, sind nun ein gut lösbares Phänomen geworden.

(Text und Orionstab-Foto Adelheid Rosenkranz)


                                    



Bereits sein Name 'Orion-Stab' gibt  Hinweise auf seine Wirkungsweise: er arbeitet mit der Energie des Sternbildes des Orion, der als kosmischer Gral unserer Realität angesehen wird. Mitentwickelt wurde der Orion-Stab von der Garten- und Landschafts-Architektin Adelheid Rosenkranz. Sie ist Gründerin und seit 1999 Leiterin der Werkstatt für Geo-Allchemy®. Neben Vorträgen und Seminaren bietet sie auch eine außergewöhnliche einjährige Ausbildung zum Geo-Allchemisten an.



So arbeite ich mit dem Orion-Stab®


Meine Arbeit mit der Orion-Energie beginnt damit, dass ich ins "Vereinte Chakra" gehe und mich auf allen Ebenen erde. Danach bitte ich meine Sewaja-Engel, meinen Herzensstrahl aus dem Sewaja-Aspekt zu aktivieren und ihn in das Lichtfeld des Klienten (oder der Gruppenteilnehmer) zu tragen und dort für die Zeit der Behandlung zu verankern. Mit meinem Herzensstrahl aus dem Christus-Aspekt verbinde ich mich dann mit den Wesenheiten meines Orion-Teams, zuvorderst mit Shandor, der die Energie-Übertragung überwacht und koordiniert. Da die Behandlung auf der Herzens-Ebene durchgeführt wird, lasse ich als nächsten Schritt rosanes Licht durch mich, meinen Orion-Stab, zum Klienten und zum Orion-Team fließen. Danach bitte ich um eine Silberne Schutzhülle für alle Beteiligten und um Anbindung an die Orion-Energie. Jetzt kann die Behandlung beginnen!
Mir stehen zwei unterschiedliche Behandlungs-Methoden zur Verfügung, wobei die "Themen-Befragung" Teil meiner Ausbildung war, und die "Heilung der Gefühle" durch eine Kommunikation mit Shandor im Jahre 2011 entstanden ist.



1. Die Themen-Befragung


Bei der Themen-Befragung ist eine gründliche Vor-Arbeit nötig, da die Formulierung der Vision, die man verwirklichen möchte, sehr genau sein muss. Angenommen jemand lebt in ständigem Geldmangel, dann könnte er geneigt sein, seine Vision mit den Worten "Ich bin Multi-Millionär!" zu beschreiben. Doch in den seltensten Fällen würde diese Vision in Erfüllung gehen, ganz einfach deshalb, weil sie die tieferen Gründe für den Geldmangel auf energetischer Ebene nicht mit einschließt! Ein Visions-Satz muss absolut stimmig sein und darf auch keine Widerstände im Klienten hervorrufen. Jemand, der im Mangel lebt, kann das Wort "Multi-Millionär" gar nicht in sich fühlen, denn wenn er das zu 100 % könnte, dann wäre er nicht arm. Also gilt es jetzt herauszufinden, welche Formulierung für den Klienten die optimalste ist. Oft erhalte ich ausführliche Texte, die ganz viele Aspekte dessen wiedergeben, was in der Vision enthalten sein soll. Meine Aufgabe ist es dann, das Wesentliche in diesem Text zu identifizieren und in zwei, drei kurzen Sätzen zusammenzufassen. Dazu kommunizieren wir per Email so lange, bis der Visions-Satz für den Klienten fühlbar geworden ist. So könnte sich ein Satz wie "Ich bin Multi-Millionär!" umwandeln in "Ich bin ein göttlicher Mensch auf Erden, allzeit geliebt und beschützt. Alles was ich brauche, fließt mir zu, und ich lebe im Überfluss."


Sobald das Thema bzw. die Vision feststeht, beginnt die eigentliche Arbeit mit dem Orion-Stab. In der ersten von drei Sitzungen frage ich zunächst alle Belastungen ab, die der Verwirklichung der ausformulierten Vision im Wege stehen. Die meisten Belastungen gehen auf frühere Inkarnationen zurück, und so erhalte ich meist schon beim Durchleuchten der jeweiligen Belastung Hinweise auf ihren Ursprung. Beispiele für solche Blockaden sind:



Implantate,
Siegelplatten,
Siegel,
Schwüre,
Gelübde,
Eigene Verhinderer,
Fremde Verhinderer,
manipulative Verträge mit Kleingedrucktem,
Muster und Programme,
etc.



Bei diesen Belastungen handelt es sich um hinderliche Energie-Strukturen, die unterschiedlich stark wirken und zum Teil sehr hartnäckig sind. Deshalb braucht es drei Sitzungen von je 60 Minuten, bis alle Blockaden, die der Erfüllung einer Vision im Wege stehen, aufgelöst worden sind. Vor dem Auflösen einer Belastung wird diese zuerst durchleuchtet. Danach frage ich, ob sie noch dienlich ist. Lautet die Antwort darauf "Ja", dann darf nicht aufgelöst werden, doch das geschieht recht selten. Wenn es doch einmal passiert, dann ist oft nur der Zeitpunkt nicht der richtige, und das Auflöse-Verbot ist schon bei der zweiten Sitzung wieder aufgehoben. Nachdem eine Belastung aufgelöst worden ist, muss dass energetische Vakuum, das entstanden ist, mit positiver Energie wieder aufgefüllt werden. Welche Energie angewandt wird, entscheidet sich während der Behandlung.




2. Heilung Deiner Gefühle


Am 11.09.2011 habe ich zu Shandor, dem Sprecher meines Teams, Kontakt aufgenommen, weil eine Kundin von mir mich darum gebeten hatte. Sie plagten besonders hartnäckige Negativ-Gefühle, die sie unbedingt loswerden wollte. Bei dieser Kommunikation diktierte mir Shandor eine Behandlungs-Methode, die speziell auf hartnäckige Gefühle ausgerichtet ist. Dabei geht es um die Bereinigung von dominanten Gefühlen in unseren Chakren. Da die Behandlung der Gefühle sehr zeitaufwendig ist und auch das Transformieren Zeit braucht, sind hierfür drei Sitzungen von ca. 60 Minuten vorgesehen. Der Mindestabstand der Sitzungen soll laut Shandor mindestens drei Tage betragen.


In jedem Chakra gibt es unterschiedlich viele Gefühle, die sich auf mehrere Ebenen erstrecken. In der ersten Sitzung identifiziert der Orion-Stab zunächst das dominante Gefühl eines Chakras. In einem zweiten Schritt pendle ich die entsprechende Verbindung zu einem Planeten oder Planetensystem aus, und es ist diese Verbindung zwischen Gefühl und Planet, die während der Behandlung gelöst wird. Doch bevor eine Sitzung beginnt, frage ich nach, ob dieses Gefühl noch dienlich ist.
Wenn das Gefühl nicht mehr dienlich ist, wird es zunächst durch-leuchtet. Während des Durchleuchtens und auch bei den späteren Behandlungs-Schritten, werden mir oft Bilder, Eindrücke und Gedanken gezeigt, die mit dem Gefühl, das behandelt wird, in Verbindung stehen und Zusammenhänge erklären. Da nicht nur das dominante Gefühl eines einzelnen Chakras so behandelt wird, sondern die dominaten Gefühle aller sieben Hauptchakren, ist die erste Sitzung damit beendet.

In der zweiten und dritten Sitzung werden die dominanten Gefühle aller sieben Chakren in ihren Verbindungen zu den Planeten noch einmal durch-leuchtet und danach "so wie es für den Klienten / jeden Einzelnen gut und richtig ist" aufgelöst. Dies geschieht nie "auf einen Schlag", sondern schrittweise. Danach wird der Anteil des Gefühls, der sich aufgelöst hat, mit positiver Energie wieder aufgefüllt. Dies ist sehr wichtig, denn ein negatives Gefühl aufzulösen kann zu unangenehmen Reaktionen führen (z. B. zu Depressionen), wenn das dadurch entstandene Vakuum nicht schnell wieder aufgefüllt wird. Für das Auffüllen des Gefühls-Vakuums verwende ich meist Kristalle oder was immer mir für den Klienten gezeigt wird. Einmal sah ich eine blühende Rose, und so füllte ich das Vakuum mit der Lichtenergie dieser Blume auf.



Die Wesenheiten meines Orion-Teams und ihre Aufgaben:


1 -
Shendra              Abfrage eines Themas oder Gefühls
2 -
Lizzaár                Durchleuchten eines Themas oder Gefühls und Auffüllen des Vakuums

3 -
El'Mo
4 -
Tih'Ha                  Auflösen von Blockaden oder Negativ-Gefühlen
5 -
Ma'Tah

6 -
Ejeh'la                 Aufnehmen von fremden Energien und Harmonisierung aller Ebenen untereinander
7 -
Shandor              Überwachung des Gesamt-Geschehens und Nach-Arbeit



Wir leben in einer Zeit des sich ausdehnenden Lichtes, und nicht alles, was dieses Licht in uns bestrahlt, ist uns angenehm. Doch ohne das Auflösen unserer dunklen Anteile ist Weiterentwicklung nicht möglich. Mit dem Orion-Stab ist es nun möglich, auch sehr tiefsitzende Blockaden aufzuspüren und aufzulösen, und das auch in Bereichen, die für andere Behandlungs-Methoden nicht zugänglich sind. Der Orion-Stab bringt Licht in die tiefsten Winkel deiner kosmischen Verbindungen, so wie es für dich, zum jeweiligen Zeitpunkt gut und richtig ist und natürlich auch immer nur in Absprache mit deiner Seele! Wenn du dich von dieser Heil- und Transformations-Methode angesprochen fühlst, dann melde dich bei mir (Kontaktinfo siehe Tabelle unten)!






Persönliche Erfahrungen:

Abnehmen mit dem Orion-Stab

In den letzten 10 Jahren habe ich im Durchschnitt  jedes Jahr ein Kilo zugenommen, mich aber strikt geweigert, eine Diät oder ähnliches zu machen. Ich wußte, dass es irgendetwas geben mußte, was mir das Abnehmen leicht machen würde ..., und dieses etwas war der Orion-Stab. Sofort nach meinem ersten Seminar bei Adelheid Rosenkranz nahm ich meinen gerade erworbenen Orion-Stab und löste alle Blockaden auf, die für meine Gewichtszunahme verantwortlich waren . . . und sofort purzelten die Pfunde!!! (vgl. Video unten!)

Natürlich aß ich deutlich weniger, weil meine Lust auf  Süßigkeiten wie weggeblasen war, und mein gesamtes Eßverhalten sich auf natürliche Weise regulierte. Da wir Menschen in der heutigen Zeit vermehrt Licht verstoffwechseln, brauchen wir tatsächlich weniger Kalorien als in der Vergangenheit, was natürlich zur Gewichtszunahme führt, wenn man seine Eßgewohnheiten nicht ändert. Natürlich habe ich den Orion-Stab auch bei meinen Klientinnen, die abnehmen wollten, ausprobiert, und tatsächlich mit dem gleichen phänomenalen Erfolg !!!

Eine Ausnahme gab und gibt es jedoch (wie immer bei jeder Art von Energie-Arbeit): Wenn jemand abnehmen will, im Moment aber viel wichtigere Blockaden zur Lösung "anstehen", dann wird sich das Gewicht nicht oder nur wenig verändern. Aber selbst dann kann man später noch locker abnehmen (wenn die Zeit dafür reif ist), denn wenn eine Blockade erst einmal gelöst ist, dann bleibt sie auch gelöst, auch wenn dies  vorerst  nicht zum Tragen kommt. So geschehen bei einer Klientin, die zwar abnehmen wollte, aber noch mehr als das ihre Beziehungsprobleme lösen wollte. Im ersten Monat nahm sie nur wenig ab, löste dann ihre Beziehungsblockade (in zwei Cranio-Sitzungen) und nahm im zweiten Monat ganze 6 Kilo ab! (Individuelle Einzelergebnisse)

Doris Burghardt, Seminar-Oase, 11/2004



Vermehrter Geldfluß

Zwei Jahre lang hatte ich vergeblich versucht, meinen wertvollen Fügel zu verkaufen, aber ohne Erfolg. Alle  Zeichen standen auf Sturm!  In einem der Winter gelang es einer kleinen Feldmaus, in unser Wohnzimmer zu flüchten. Im Zuge ihres 'Nestbaus'  knapperte sie an den Dämpfern des Flügels herum: Kostenpunkt für die Reparatur ca. 900,- Euro. Was habe ich den  Flügel verflucht! ... und erst nachdem ich den Flügel mit dem Orion-Stab bearbeitet hatte und u.a. auch meinen Fluch gelöst hatte, bekam ich die überraschende Nachricht, dass der Flügel nun verkauft sei. Aber damit nicht genug: Der Käufer bezahlte einen Preis, der etwa 300% über dem lag, was ich geglaubt hatte, verlangen zu können! (Individuelles Einzelergebnis)

Doris Burghardt, Seminar-Oase, 12/2004






    

    
Orion-Stab® - Analyse / Beratung
 




 
 Doris Elise Sherin Burghardt


 
 Orion-Stab - Beraterin

 
 Cranio-Sacral Praktikerin
  Bioenergie-Therapeutin
 
 Qi Gong Lehrerin


  
Darmstadt




  1) Themen - Analyse

  Dauer der Analyse / Bearbeitung:

  Kosten für drei Sitzungen insgesamt:




  2) Auflösen von negativen Gefühlen

  Dauer der Analyse/Bearbeitung:

  Kosten für drei Sitzungen insgesamt:





  Auch als Fernbehandlung !

  Bei Fernbehandlungen ist das Honorar
  im voraus zu begleichen.





  Mehr Informationen über den Orion-Stab auf >>











Tel.  06 151 - 49 76 11   
 
 
info@seminar-oase.de   











3 Situngen á ca. 60 Min.  

180,00 €  






3 Sitzungen á ca. 60 Min.  

180,00 €  













www.orionstab.de  






* * *   HIAM ' ANASTRA  -    Ein Weg des Erwachens in 11 Schritten!    * * * 









Verjüngungs-Meditation, Teil 8: "Übergewicht loslassen"

Eine Meditation mit dem Orion-Stab®








ACHTUNG:

Die Meditation, die in diesem Video gezeigt wird, stellt nur einen kleinen Teil einer Orion-Stab Bearbeitung dar. Normalerweise dauert die Bearbeitung für ein persönliches Thema wie das Abnehmen etwa 3 x 60 Minuten, denn es gibt weit mehr Blockaden als nur die hier behandelten "Muster und Programme". Da aber bei allen Blockaden immer auch Muster und Programme vorhanden sind, ist es erfolgsversprechend, diese in einem allgemein gehaltenen Video zu bearbeiten. Obwohl es sich bei diesem Orion-Stab Video nicht um eine individuelle Bearbeitung handelt, und sie deshalb nicht so stark wirken kann, kann es trotzdem zu Reaktionen kommen. Auch wenn es sich bei diesen dann wahrscheinlich um Reinigungsprozesse handelt, wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es in diesem Fall besser ist, auf ein häufiges Anschauen des Videos zu verzichten und eine Pause einzulegen. Bei unerklärlichen Beschwerden ist in jedem Fall ein Arzt aufzusuchen! Dieses Verjüngungs-Video ist keine Therapie und verspricht keine Heilerfolge.




Links zu weiteren Methoden der Energiearbeit:


>  Aura - und Chakren - Reinigung
>  Cranio-Sacrale Körperarbeit
>  Verjüngungs - Meditation
>  Nullpunkt - Energie
>  Qi Gong for Life














>>  Startseite der "Seminar-Oase" Darmstadt!  
Karibik Kreuzfahrt
Counter Info
         
  
XStat Homepage
     



Locations
of visitors to this page